fast nie
selten
manchmal
häufig
fast die ganze Zeit
Ich habe allgemein zu viel Stress in meinem Leben
Durch meine Arbeit muss ich auf private Kontakte und Freizeitaktivitäten
Auf meinen Schultern lastet zu viel
Ich leide an chronischer Müdigkeit
Ich habe das Interesse an meiner Arbeit verloren
Ich handle manchmal, so als wäre ich meine Maschine. Ich bin mir selbst fremd.
Früher habe ich mich um meine Mitarbeiter und Kunden gekümmert - heute interessieren sie mich nicht
Ich mache zynische Bemerkungen über Kunden und Mitarbeiter
Wenn ich morgens aufstehe und an meine Arbeit denke, bin ich gleich wieder müde
Ich fühle mich machtlos, meine Arbeitssituation zu verändern.
Ich bekomme zu wenig Anerkennung, für das was ich leiste
Auf meine Kollegen und Mitarbeiter kann ich mich nicht verlassen, ich arbeite über weite Bereiche für mich allein.
Durch meine Arbeit bin ich emotional ausgehölt.
Ich bin oft krank, anfällig für körperliche Krankheiten, bzw. Schmerzen
Ich schlafe schlecht, besonders vor Beginn einer neuen Arbeitsperiode.
Ich fühle mich frustriert in meiner Arbeit
Eine oder mehrere der folgenden Eigenschaften trifft auf mich zu: nervös, ängstlich, reizbar, ruhelos
Meine eigenen körperlichen Bedürfnisse (Essen, Trinken, WC) muss ich hinter die Arbeit reihen
Ich habe das Gefühl, ich werde im Regen stehen gelassen
Meine Kollegen sagen mir nicht die Wahrheit
Der Wert meiner Arbeit wird nicht wahrgenommen

Ihr Ergebnis
Resultat
Datum der Beantwortung